Molyvos (Mithimna)

Lesvos

Home

Home
LESVOS-NEWS
Lesvos-Produkte
Hellas-Produkte
Dschungelbuch
FLORA
Literatur
LYRIK
Namenstage
Dörfer
Urlaubsadressen
Taxi
SHOPS
Tavernen
Klöster + Kirchen
Strände
WELLNESS

Lesvos-Produkte

 

Olivenernte auf Lesvos

Foto: Jan van Lent

 

 

ORGANIC BASICS

Haushain- und Jahrgangs-Olivenöle von Lesvos

 

Als mich Eva Traumann in einer Mail fragte, ob ich ihr „Hammer-Öl“ schon mal gekostet hätte, musste ich lächeln, denn ich kenne das ja, dass man beim ersten Geschmackstest der eigenen mühe- und liebevoll geernteten oder produzierten Erzeugnisse immer das Gefühl hat, dass man niemals so eine Köstlichkeit genießen durfte. Ist Ihnen doch bestimmt auch schon so ergangen, oder? Der Apfel vom eigenen Baum, die aus dem eigenen Garten aus dem Boden geschossenen Möhren, Kräuter, gewachsen auf Ihrer Terrasse.

 

Tja, und dann kam das Olivenöl aus der Ernte 2012/2013 wie versprochen mit der Post. Schon als ich die zauberhafte Zeichnung auf dem Etikett sah, nickte ich anerkennend. Gleich am Abend wollte ich es kosten und bereitete einen Griechischen Salat, legte frisches Weißbrot zum Öltunken dazu, ein Fläschchen Retsina dabei. Oh, mein GOTT,  was für ein Geschmack! Ich muss neidlos zugeben, dass mir noch nie so ein köstliches Öl über die Zunge gegangen ist. Der Prüfbericht vom DOP (Deutsches Olivenöl Panel) beschreibt es so: „Ein sehr schönes, im Geschmack sehr klares und sauberes Olivenöl mit intensiven Aromen nach exotischen Früchten, frischen Blüten, Citrus und zart reifen Äpfeln. Hinzu kommt ein zartes Grün nach frischen Salatblättern. Bitterkeit und Schärfe sind sehr ausgewogen.“

Ja, so ist es, einfach unglaublich!

 

Ich konnte es Ihnen, meine lieben Leser, einfach nicht vorenthalten. Sie müssen es einfach mal probieren. Ich bin gespannt, ob es Sie genau so begeistert wie mich.

 

So, jetzt mache ich Ihnen die Entscheidung zum Kauf noch leichter:

"ORGANIC BASIS" arbeitet ausschließlich mit kleinen, einheimischen Erzeugern zu fairen Konditionen! Die Produzenten werden nicht nach marktüblichen Dumpingpreisen sondern analog zu ihrem Aufwand bezahlt, was einen konkreten Beitrag zur Existenzsicherung und zum Erhalt alter Kulturlandschaften bedeutet. Also, Sie können was für Ihr geliebtes Lesvos tun, indem Sie sich mit diesem delikaten Olivenöl verwöhnen. Was überlegen Sie noch? Lassen Sie es sich nicht entgehen!

 

Sie können übers Internet (www.organic-basics.de) ganz einfach bestellen und finden dort eine sehr interessante Homepage mit einigen Fotos.

 

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Empfehlung eine Freude gemacht zu haben und wünsche GUTEN APPETIT!

 

Ihre Gabriele Podzierski